Qualitätsgarantie

Qualitätsgarantie des Consorcio del Jamón Serrano Español

Der Verband Consorcio del Jamón Serrano Español vereint seit 1990 die wichtigsten die wichtigsten Hersteller und Exporteure von Serrano-Schinken in Spanien. Das Leitprinzip dieser Gruppe ist, die Qualität ihrer Produkte auf unabhängige Weise zu garantieren.

Jede Produktionsstätte wird durch ständige Prüfungen und Inspektionen nach strengen Vorgaben bewertet, um festzustellen, ob alle Hygienevorschriften eingehalten werden. Zugleich werden das Ausgangsmaterial, der Herstellungsprozess und vor allem das Endprodukt eingehend untersucht.

Was gewährleistet ein ConsorcioSerrano-Schinken?

Die Qualitätssicherung des Consorcio del Jamón Serrano Español ist bestrebt, dem Verbraucher durch Kontrolle und Einzelauswahl der Schinkenkeulen nicht nur ein hochwertiges, sondern auch ein homogenes Produkt zu gewährleisten, bei dem die einzigartigen Eigenschaften wie Textur, Aroma und Geschmack, die den echten spanischen Serrano-Schinken auszeichnen, über die Zeit hinweg unverändert bleiben.

Der Schinken ist ein äußerst komplexes Produkt, dessen endgültige Qualität nur schwer gewährleistet werden kann: die endgültige Einzelauswahl ist ein Geheimnis, das uns ermöglicht, eine Homogenität und Regelmäßigkeit bei allen unseren ConsorcioSerrano-Schinken zu gewährleisten. Nur eine begrenzte Produktionsmenge von Serrano-Schinken verdient das Gütezeichen „Exclusive Signature“ oder das Gütesiegel ConsorcioSerrano.

Dieses Gütesiegel ist ausschließlich den spanischen Serrano-Schinken vorbehalten, die Qualitätskriterien erfüllen:

  • Qualitätsrichtlinien des Consorcio del Jamón Serrano Español
  • Der Herstellungsprozess des Serrano-Schinkens erfolgt ausschließlich in Spanien
  • Europäisches Zertifikat G.T.S. (garantiert traditionelle Spezialität), das die Bezeichnung „Jamón Serrano“ schützt
  • Durchschnittliche Reifezeit 12 Monate (Mindestreifezeit: 10,5 Monate = 45 Wochen)
  • Überwachung durch regelmäßige Prüfungen und Inspektionen sämtlicher Produktionsstätten, des Herstellungsprozesses und des Endprodukts
  • Qualitätsgarantie auf jeder einzelnen Serrano-Schinken-Keule mittels einer Kontrollnummer
Gewährleistungen des Serrano-Schinkens
Herkunftsland Spanien
Pökel- und Reifeprozess 6 bis 15 Tage
Private Zertifizierung 10,5 bis 24 Monate
Europäische Zertifizierung Consorcio del Jamón Serrano Español, GTS
Gewicht der Keule (mit Knochen) ab 6,5 kg
Textur, Farbe und Geschmack Fest, Rot, Purpur und intensiv

Die endgültige Einzelauswahl ist ein Geheimnis, das uns ermöglicht, eine Homogenität und Regelmäßigkeit bei allen unseren ConsorcioSerrano-Schinken zu gewährleisten.

Das Feuersiegel und das Kontrolletikett des CJSE: garantierte Zertifizierungen
Ursprung der bezeichnung Traditioneller, historischer Charakter, privates Qualitätsetikett.
Einschlägige vorschriften EU-Vorschrift 509/06. Private Qualitätsrichtlinie (letzte Änderung: 31.05.02)
Qualitätsgegenmarke Feuersiegel auf dem Endprodukt (ganze Keule). Nummeriertes Kontrolletikett. Logo des Consorcio del Jamón Serrano Español. Allgemeine EU-Kennzeichnung „GTS“
Geltungsbereich des gesetzlichen schutzes In der gesamten EU und als registrierte Marke in den meisten Drittländern.
Herkunft der rohware (Frischer/Gefrorener schinken) Nur spanische Ware.
Herstellungsort Spanien.
Erforderliche Mindestreifezeit 45 Wochen, protokolliert in regelmäßigen Prüfungen (315 Tage). (Protokollierte durchschnittliche Reifezeit: 48 Wochen).
Erforderlicher mindest-gewichtsverlsut (Bezogen auf das frischgewicht) 34%
Fettgehalt (dicke der fettschicht zwischen gegenkeule und spitze) Mindestens 1 cm. Außerdem bei der Schinkenüberprüfung: Bewertung des gesamten Fettgehalts.
Rechtvorschriften zu konservierungsstoffen Nur zugelassen: E-250; E-252; E-300; E-301 (mit den in der EU-Richtlinie 95/2 festgelegten Grenzwerten).
Aufmachung des endprodukts Schinken am Stück, “V” Schnitt (mit/oh. Fuß). Alle Aufmachungen ohne Knochen (außer 1/4-Portionen). Halb entbeint. In Scheiben.
Kontrollsystem Produktzertifikat nach EN-45011, ausgestellt durch eine anerkannte Stelle. Regelmäßige Prüfungen des CONSORCIO-SERRANO-Systems in jeder Produktionsstätte. EINZELSTÜCK-Endkontrolle des Produkts.
Kontrollierte schinken für den export 625.000, jährlich geschätzt.

Warum ConsorcioSerrano-Schinken?

Es gibt Serrano-Schinken unterschiedlicher Qualität. Der Consorcio del Jamón Serrano Español ist der Verband spanischer Serrano-Schinken-Hersteller, der seit 1990 die Qualität mit seinem Gütesiegel gewährleistet.

  • Serrano-Schinken von 100 % spanischer Herkunft und mit durchschnittlich 12 Monaten Reifung
  • Gründliche Kontrolle der traditionellen Herstellungsverfahren
  • Einzelauswahl der Schinken, wenn sie den optimalen Zeitpunkt zum Verzehr erreicht haben

Prozess- und Qualitätskontrolle ConsorcioSerrano-Schinken

Arten von Serrano-Schinken Serrano-Schinken ConsorcioSerrano-Schinken
Qualitätsgarantie
Herkunft der rohstoffe Ohne Einschränkungen 100% Spanisch
Mindestreifezeit (Wochen)  30 45
Inspektion und kontrollprüfung Prüfung GTS Zweifache Prüfung: GTS + Anlagen und Verfahren
Einzelauswahl der endproduckte Nicht erforderlich Garantierte Regelmäßigkeit. Optimaler Moment zum Verzehr. Einheitlichkeit
Geografische Beschränkung U.E. Spanien
Garantiert traditionelle Spezialität (GTS) Schinken von „spezifischen Charakter“, der es von anderen ähnlichen Produkten der gleichen Kategorie und seiner Produktions- oder Transformationsmethode unterscheidet, ist „traditionell“.